Zen Weisheiten

Zen Weisheiten sind mystisch und führen aus dem normalen Alltag heraus.
Oft muss eine Weile nachdenken was die Zen Weisheitssprüche zu bedeuten haben.

Ein Schritt des Zen ist, den Gedankenfluss bewusst wahrzunehmen. So verlierst du die Identifikation mit den Gedanken. Dann folgt die vollständige meditative Konzentration auf den Moment, die zu Satori, mystische Erfahrung, führt. Wenn du das im Alltag immer wieder erfährst, folgt Nirvana, Shunyata, das Ziel des Buddhismus – und letztlich das Ziel aller spiritueller Praktiken aller Traditionen. Gerade im Zen gibt es dazu eine Fülle tradierter Weisheiten, Aussprüche der Meister, die dazu helfen, die Ebene der Dualitäten und Identifikationen zu verlassen.

«    2 of 9    »

Tu was du willst – aber nicht, weil du musst

— Zen Weisheit

Wenn ein Problem gelöst werden kann, warum unglücklich sein? Und wenn es nicht gelöst werden kann, was macht es dann für einen Sinn, unglücklich zu sein?

— Zen Weisheit

Das Leben birgt viele Umwege in sich. Die Kunst besteht darin, dabei die Landschaft zu bewundern.

— Zen Weisheit

Wenn Du die Wahrheit erkennen willst, dann sei nicht für, aber auch nicht gegen etwas. Der Kampf zwischen dem “Für etwas oder gegen etwas sein” ist die schlimmste Krankheit der menschlichen Vernunft.

— Zen Weisheit

Du kannst den Pfad nicht beschreiten,solange du nicht selbst der Pfad geworden bist.

— Zen Weisheit

Ob man das Leben lachend oder weinend verbringt, es ist dieselbe Zeitspanne

— Zen Weisheit

Für alle Wesen will ich unbegrenzte Liebe, Mitgefühl, Mitfreude und Gleichmut entfalten, im Wissen um das Streben aller Lebewesen nach Glück.

— Zen Weisheit

Befreie dich von deinem Selbst und handle aus deinem Selbst!

— Zen Weisheit

Sieh alles mit deinen eigenen Augen. Wenn du zögerst verpasst du dein Leben.

— Zen Weisheit

Hab Geduld mit jedem Tag deines Lebens.

— Zen Weisheit
«    2 of 9    »
Beitrag teilen
Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.