Wort,Text oder Gefühl des Tages

(k)ein Tagebuch

Um was geht es?

Ich werde auf dieser Seite eine Art “Wort, Text und Gefühl” Tagebuch führen. Wobei das Wort “Tagebuch” eigentlich falsch ist. Falsch in dem Sinne,
da es kein wirkliches Tagebuch werden soll, den ein Tagebuch sollte man (wie es das Wort schon sagt) täglich führen.
Ich werde hier aber wirklich nur schreiben, wenn es mir danach ist und ich es für wert befinde überhaupt darüber zu schreiben – ganz ohne Druck!

Jeder Tag in unserem Leben ist ja etwas anders – es gibt die guten Tage, die schlechten Tage – es gibt Tage, an denen man ein bestimmtes Gefühl hat,
ein bestimmtes Wort hört welches einen an diesem Tag begleitet, einen bestimmten Song hört, der einem nicht aus dem Kopf geht, oder…oder…oder!
Und diese ganz speziellen Worte, Texte oder Gefühle möchte ich nun für mich “einfangen” und hier in wenigen Sätzen beschreiben und festhalten.
Es werden also keine kleinen Romane werden, sondern wirklich nur kleine Beschreibungen was mich an diesem Tag begleitet hat.
Interessant wird es werden, wenn mal einige Wochen oder Monate vergangen sind und ich mit etwas Abstand betrachten kann, was mir zum Zeitpunkt “X”
zum Thema “Y” durch meinen Kopf gegangen ist. Manchmal ändert man seine Meinung oder Einstellung zu gewissen Themen oder findet zum Beispiel
einen Song besser oder schlechter als zu einem anderen Zeitpunkt.
Start frei für mein Projekt!

02.09.2019 – Tarot!

Tarot und Astrologie beschäftigen mich schon seit vielen Jahren. Ich wollte schon immer einmal lernen Tarotkarten richtig legen zu können.
Heute Morgen stand ich vor unserem Bücherregal und habe durch Zufall ein Tarot Karten-Deck gefunden, welches dort wohl schon lange liegt. Sollte dies
ein Zeichen sein, damit ich doch mal damit anfange? Der Gedanke geht mir nicht aus dem Kopf!

05.09.2019 – Lustlosigkeit

Heute wollte ich eigentlich einen Artikel mit vielen Bildern zu meinem gestrigen Besuch bei der Kürbisausstellung in Ludwigsburg schreiben, aber
irgendwie bekomme ich es heute nicht richtig auf die Reihe. Ich hoffe jedoch, dass ich den Artikel in den nächsten Tagen fertig bekomme.
Es ist einer dieser Tage, den bestimmt jeder kennt – egal was man auch machen will, irgendwie klappt es nicht richtig, oder es fehlt einfach an Power.
Dazu eine sehr passende ZEN-Weisheit: “Tu es oder tu es nicht, aber höre auf, es zu versuchen.

09.09.2019 – Schlaflos

Nachdem ich in der letzten Nacht schon sehr schlecht geschlafen habe und eigentlich die halbe Nacht vor dem PC gesessen bin, dachte ich, dass ich
in dieser Nacht besser und länger schlafen könnte. Leider habe ich mich getäuscht!
Um kurz nach 2 Uhr in der Nacht bin ich Schweißgebadet aufgewacht und habe dementsprechend auch gefroren. An ein weiterschlafen war nicht mehr
zu denken, auch wenn ich es versucht habe. So sitze ich eben wieder vor meinem PC – und überlege nebenher, woran meine Schlafstörungen liegen könnten.
Was beschäftigt mich? Eigentlich habe ich keine Sorgen, aber etwas muss da sein.

13.09.2019 – Einschulung

Heute war ein großer Tag für viele Kinder. Es war der Tag der Einschulung! Unsere Enkeltochter hatte heute auch ihren großen Tag und natürlich waren auch
wir neben vielen anderen Großeltern, Eltern, Geschwistern usw. anwesend. Es war eine sehr schöne und kurzweilige Feier welche allen Spaß gemacht hat.
Während dieser Feier habe ich mir sehr oft die kleinen ABC-Schützen angesehen und dabei versucht an meine Kindheit, meine ersten Tage in der Schule
zu denken – es waren eher sehr verschwommene Bilder, aber ich habe doch sehr vieles in meinem Geistigen Auge wieder erkannt.
Vor allem eins habe ich erkannt: Wo ist nur die Zeit geblieben? All die vielen Jahre – eben noch ABC-Schütze mit all seinen lieben und im nächsten Moment
gibt es so viele von den lieben nicht mehr….. Es ist nur ein Wimpernschlag…. Das Leben ist ein Wimpernschlag..

17.09.2019 – Kartoffelernte

Heute war es mal wieder so weit: Die Kartoffeln welche mein Schwiegervater Hobbymäßig schon seit vielen Jahren anbaut, mussten raus!
Der kleine Acker, ca. 40 Meter lang und 7 Reihen breit (Kartoffelreihen) wurde vorbereitet und ein teil der Familie hat angefangen die Kartoffeln aufzuheben.
Leider kam sehr schnell die Ernüchterung: Im Gegensatz zu all den anderen Jahren davor, gab es in diesem Jahr nicht wirklich viel an ertrag!
In den letzten Jahren waren es immer so viele, dass noch ein paar Zentner an Bekannte und Freunde abgegeben werden konnte, aber in diesem Jahr sind es
so wenig, dass es nicht mal für uns, die ganze Familie reichen wird. Das Problem in diesem Jahr war, dass wir so viele Kartoffelkäfer wie noch nie hatten
und natürlich die teilweise extreme Hitze und der fehlende Regen, der ja dringend benötigt wurde. Viel, sehr viel Arbeit umsonst – leider!

Jürgen alias “Ganymod”

“Niemals werde ich so schreiben, nur damit ich anderen gefalle.”

Über eine Bewertung dieses Beitrags / Seite würde ich mich sehr freuen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Beitrag teilen

2 Gedanken zu “Wort,Text oder Gefühl des Tages”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars. Kommentare können jederzeit widerrufen werden.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.