Nachtschicht

/

Meine Nacht ist schon wieder vorbei.

Als ich gegen 2:30 Uhr aufgewacht bin, galt einer meiner ersten Gedanken einem streundenenden Kater,
der gestern wohl von einem Auto angefahren wurde. Aber eins nach dem anderen:

Gestern Abend habe ich zum Fenster rausgesehen und ein Auto hat vor dem Haus gestoppt.
Die Fahrerin (sichtlich erregt) fragte mich, ob wir eine schwarzer Katze hätten.
Ich sagte “Ja” – sie erwiderte: “ich glaube, ich habe hier vor dem Haus eine Katze angefahren”
Ich sagte der Frau aber, dass unsere Katze hier im Haus ist (was mich sehr beruhigte).

Die Frau war etwas erleichtert – und ist weitergefahren.
Ich aber überlegte: Wer hat hier noch eine schwarze Katze? – die Katze vom Nachbar gegenüber ist auch schwarz,
aber diese habe ich ein paar Minuten später herumlaufen gesehen.
Dann dachte ich an den “Räudigen” – der Räudige ist ein Streuner, den wir so benannt haben, weil er
sehr abgekämpft aussieht und uns an den Räudigen Kater von Pinocchio erinnerte.
Ich schaute noch eine weile zum Fenster hinaus, als ich den “Räudigen” sehr weit entfernt humpelnd
weglaufen gesehen habe – ich wusste sofort: der arme Kerl ist angefahren worden!
Ich überlegte, ob ich ihn suchen soll – aber ich wusste auch, dass es wohl in der Dunkelheit
aussichtslos sein wird – zudem gibt es hier zu viele Ecken, in denen er sich verkriechen könnte.

Der arme Kerl – auch wenn wir immer gesagt habe: Hau ab – das ich nicht dein Revier!
Wie auch immer, ich habe mir für heute vorgenommen die Augen offenzuhalten –
den armen Kerl einzusammeln und zu einem Tierarzt zu bringen.
Es tut mir in der Seele weh, dass ich ihm nicht schon gestern helfen konnte.
Ich hoffe, dass es nichts Schlimmes ist – eventuell “nur” eine Verstauchung oder Prellung.
Vielleicht läuft er heute schon wieder halbwegs normal.
Wie auch immer, ich werde die Augen offen halten und reagieren, wenn ich ihn sehe!!

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.