Indianische Weisheiten

Goto page: 1 2 3 4 5 6

Mit Tränen in den Augen kannst du nicht in die Zukunft blicken.

— Indianische Weisheiten

Ein Finger kann keinen Kieselstein heben.

— Indianische Weisheiten

Du, Vater, übst durch die Sonne deine Macht aus, die Nacht zu vertreiben,
einen neuen Tag zu bringen, ein neues Leben, eine neue Zeit.

— Indianische Weisheiten

Ein Baum gibt Leben. Er ist beständig. Er gewährt
Leben, aber sein eigenes bleibt unvermindert.

— Indianische Weisheiten

Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich.
Verändert stellt er sich selbst wieder her.
Und bleibt immer der gleiche.

— Indianische Weisheiten

Manchmal gehe ich voll Selbstmitleid durchs Leben.
Doch immer werde ich von starken Winden von Horizont zu Horizont getragen.

— Indianische Weisheiten

Kein Mensch beginnt zu sein, bevor er
seine Vision empfangen hat.

— Indianische Weisheiten

Urteile nicht darüber, ob etwas gut oder
schlecht ist, ohne dein Herz befragt zu haben.

— Indianische Weisheiten

Betrachte die Einsamkeit als ein Leuchten,
ein reines Licht, das sich aus sich selbst nährt,
außerhalb der Welt und dennoch in ihrem Mittelpunkt.

— Indianische Weisheiten

Sei dankbar den Tieren – sie sind
der Ursprung Deiner Kraft.

— Indianische Weisheiten
Goto page: 1 2 3 4 5 6
Beitrag teilen
Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.