Hopper entdeckt seine kleine Welt!

/

Nach 13 Tagen “Kinderzimmer” war es gestern so weit!

Unser kleiner Hopper ist heute genau zwei Wochen bei uns. Da Hopper eine sogenannte “Stallkatze” ist und von daher den sozialen Kontakt
mit Menschen vorher nie kennengelernt hat brauchen wir sehr viel Geduld, um den kleinen an uns Menschen zu gewöhnen.
In den vergangenen zwei Wochen hat er sehr viele Fortschritte gemacht. Er geht brav auf seine Katzentoilette, trinkt und frisst sehr gut und
verkriecht sich eigentlich so gut wie gar nicht mehr hinter einem Schrank oder ähnlichem. Die vergangenen 13 Tage haben wir Hopper zum
Eingewöhnen nur zwei verbundene Zimmer zur Verfügung gestellt, in denen alles sehr dicht beieinander war (Fressen, Katzenklo).

Gestern also haben wir beschlossen Hopper Zugang zu allen Räumen zu gewähren! Wir waren natürlich sehr gespannt wie er reagieren wird.
Wir haben also die Türe geöffnet und ihn einfach mal machen lassen. Natürlich haben wir ihn aus der distanz beobachtet um zu sehen,
was er macht und wie er sich verhält. Neugierig aber ganz langsam ist Hopper durch die Wohnung gelaufen und hat alles erkundet.
Wir selber haben uns dann ganz normal bewegt, damit er die normalen Abläufe lernt und seine Angst verliert. Nach einer knappen Stunde des
rumschleichens und erkunden, taute er ein wenig auf und raste durch die Wohnung!
Natürlich braucht er noch Zeit bis er alles kennengelernt hat (Geräusche usw.) aber er ist auf einem guten Weg!! Selbst sein Katzenklo hat er
sofort wieder entdeckt und benutzt, nachdem wir es umgestellt haben. Wir sind Stolz auf den kleinen!!

Die nächste Phase: 100% Vertrauen aufbauen!

Im Spiel und mit Futter kommen wir uns sehr nahe, aber ansonsten hält er noch Abstand und ist misstrauisch. Aber auch hier sind wir auf einem
guten Weg. Jeden Tag ein bisschen mehr – sobald wir merken, dass er Freiraum braucht, lassen wir ihm diesen.
Ich bin mir jedoch sicher, dass es nicht mehr lange dauern wird bis, dass er uns wirklich vertraut und sich streicheln und halten lässt.
Aber egal wie lange es letztendlich auch dauern wird – er wird niemals in irgendeiner Form druck bekommen!

Die neuesten Fotos vom 15/16.12.2019

PartnerNet-Link



Beitrag teilen
Previous

Der erste Schnee und ein Gewinn!

Vollpfosten!

Next

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars. Kommentare können jederzeit widerrufen werden.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.