Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen

/

Ich habe (leider) gar nicht daran gedacht!

Erst heute Morgen habe ich wahrgenommen, dass vom 7. Juni bis 7. Juli 2019 in Frankreich  die WM der Frauen stattfindet.
Wenn man bedenkt, welch ein Hype um die WM der Männer gemacht wird und die der Frauen fast untergeht….

Frauenfußball wird ja nach wie vor eher als eine Randsportart angesehen (leider) – ich sehe die Spiele der Frauen schon
fast lieber als die der Männer. Fakt ist doch: Im Frauenfußball wird bei den meisten Fouls oder Entscheidungen der
Schiedsrichter kein solches gewese gemacht wie bei den Männern.
Man denke hier nur an diesen sterbenden Schwan aus Brasilien… der wohl besser Schauspieler geworden wäre.

Unterstützt eure Mannschaft – sie haben es verdient!

Der Deutsche Kader:

Tor: Laura Benkarth (Bayern München/26 Jahre/8 Länderspiele), Merle Frohms (SC Freiburg/24/4), Almuth Schult (VfL Wolfsburg/28/58)

Abwehr: Sara Doorsoun (VfL Wolfsburg/27/24), Johanna Elsig (Turbine Potsdam/26/12), Lena Goeßling (VfL Wolfsburg/33/104), Giulia Gwinn (SC Freiburg/19/7), Marina Hegering (SGS Essen/29/2), Kathrin Hendrich (Bayern München/27/29), Leonie Maier (Bayern München/26/69), Carolin Simon (Olympique Lyon/26/15)

Mittelfeld/Angriff: Klara Bühl (SC Freiburg/18/1), Sara Däbritz (Bayern München/24/59), Linda Dallmann (SGS Essen/24/20), Svenja Huth (Turbine Potsdam/28/43), Turid Knaak (SGS Essen/28/7), Melanie Leupolz (Bayern München/25/57), Lina Magull (Bayern München/24/30), Dzsenifer Marozsán (Olympique Lyon/27/89), Lena Oberdorf (SGS Essen/17/2), Alexandra Popp (VfL Wolfsburg/28/95), Lea Schüller (SGS Essen/21/12), Verena Schweers (Bayern München/29/44)

Hier der Spielplan:

Gruppe A (Frankreich, Südkorea, Norwegen, Nigeria)

Freitag, 7. Juni (21.00 Uhr) in Paris – Frankreich – Südkorea 4:0
Samstag, 8. Juni (21.00 Uhr) in Reims – Norwegen – Nigeria (sportschau.de)
Mittwoch, 12. Juni (15.00 Uhr) in Grenoble – Nigeria – Südkorea (ZDF)
Mittwoch, 12. Juni (21.00 Uhr) in Nizza – Frankreich – Norwegen (ZDFsport.de)
Montag, 17. Juni (21.00 Uhr) in Rennes – Nigeria – Frankreich (sportschau.de)
Montag, 17. Juni (21.00 Uhr) in Reims – Südkorea – Norwegen (sportschau.de)

Gruppe B (Deutschland, China, Spanien, Südafrika)

Samstag, 8. Juni (15.00 Uhr) in Rennes – Deutschland – China (ARD/DAZN)
Samstag, 8. Juni (18.00 Uhr) in Le Havre – Spanien – Südafrika (ARD)
Mittwoch, 12. Juni (18.00 Uhr) in Valenciennes – Deutschland – Spanien (ZDF/DAZN)
Donnerstag, 13. Juni (21.00 Uhr) in Paris – Südafrika – China (ZDFsport.de)
Montag, 17. Juni (18.00 Uhr) in Montpellier – Südafrika – Deutschland (ARD)
Montag, 17. Juni (18.00 Uhr) in Le Havre – China – Spanien (sportschau.de)

Gruppe C (Australien, Italien, Brasilien, Jamaika)

Sonntag, 9. Juni (13.00 Uhr) in Valenciennes – Australien – Italien (ZDFsport.de)
Sonntag, 9. Juni (15.30 Uhr) in Grenoble – Brasilien – Jamaika (ZDF)
Donnerstag, 13. Juni (18.00 Uhr) in Montpellier – Australien – Brasilien (ZDF/DAZN)
Freitag, 14. Juni (18.00 Uhr) in Reims – Jamaika – Italien (ARD)
Dienstag, 18. Juni (21.00 Uhr) in Grenoble – Jamaika – Australien (ZDFsport.de)
Dienstag, 18. Juni (21.00 Uhr) in Valenciennes – Italien – Brasilien (ZDFsport.de)

Gruppe D (England, Schottland, Argentinien, Japan)

Sonntag, 9. Juni (18.00 Uhr) in Nizza – England – Schottland (ZDF/DAZN)
Montag, 10. Juni (18.00 Uhr) in Paris – Argentinien – Japan (ARD/DAZN)
Freitag, 14. Juni (15.00 Uhr) in Rennes – Japan – Schottland (ARD)
Freitag, 14. Juni (21.00 Uhr) in Le Havre – England – Argentinien (sportschau.de/DAZN)
Mittwoch, 19. Juni (21.00 Uhr) in Nizza – Japan – England (ZDFsport.de)
Mittwoch, 19. Juni (21.00 Uhr) in Paris – Schottland – Argentinien (ZDFsport.de)

Gruppe E (Kanada, Kamerun, Neuseeland, Niederlande)

Montag, 10. Juni (21.00 Uhr) in Montpellier – Kanada – Kamerun (sportschau.de)
Dienstag, 11. Juni (15.00 Uhr) in La Havre – Neuseeland – Niederlande (ZDF)
Samstag, 15. Juni (15.00 Uhr) in Valenciennes – Niederlande – Kamerun (ZDF)
Samstag, 15. Juni (21.00 Uhr) in Grenoble – Kanada – Neuseeland (ZDFsport.de)
Donnerstag, 20. Juni (18.00 Uhr) in Reims – Niederlande – Kanada (ZDF)
Donnerstag, 20. Juni (18.00 Uhr) in Montpellier – Kamerun – Neuseeland (ZDF)

Gruppe F (USA, Thailand, Chile, Schweden)

Dienstag, 11. Juni (18.00 Uhr) in Rennes – Chile – Schweden (ZDFsport.de)
Dienstag, 11. Juni (21.00 Uhr) in Reims – USA – Thailand (ZDFsport.de/DAZN)
Sonntag, 16. Juni (15.00 Uhr) in Nizza – Schweden – Thailand (ARD)
Sonntag, 16. Juni (18.00 Uhr) in Paris – USA – Chile (ARD)
Donnerstag, 20. Juni (21.00 Uhr) in Le Havre – Schweden – USA (sportschau.de)
Donnerstag, 20. Juni (21.00 Uhr) in Rennes – Thailand – Chile (sportschau.de)

Achtelfinale

Neben den Ersten und Zweiten der Gruppe qualifizieren sich auch die vier besten Dritten für das Achtelfinale.

Samstag, 22. Juni 2019 (17.30 Uhr) in Grenoble – Erster B – Dritter ACD (TV noch offen)
Samstag, 22. Juni 2019 (21.00 Uhr) in Nizza – Zweiter A – Zweiter C (TV noch offen)
Sonntag, 23. Juni 2019 (17.30 Uhr) in Valenciennes – Erster D – Dritter BEF (ARD)
Sonntag, 23. Juni 2019 (21.00 Uhr) in Le Havre – Erster A – Dritter CDE (sportschau.de)
Montag, 24. Juni 2019 (18.00 Uhr) in Reims – Zweiter B – Erster F (TV noch offen)
Montag, 24. Juni 2019 (21.00 Uhr) in Paris – Zweiter F – Zweiter E (TV noch offen)
Dienstag, 25. Juni 2019 (18.00 Uhr) in Montpellier – Erster C – Dritter ABF (TV noch offen)
Dienstag, 25. Juni 2019 (21.00 Uhr) in Rennes – Erster E – Zweiter D (TV noch offen)

Viertelfinale

Donnerstag, 27. Juni 2019 (21.00 Uhr) in Le Havre – Sieger Nizza – Sieger Valenciennes (TV noch offen)
Freitag, 28. Juni 2019 (21.00 Uhr) in Paris – Sieger Le Havre – Sieger Reims (TV noch offen)
Samstag, 29. Juni 2019 (15.00 Uhr) in Valenciennes – Sieger Montpellier – Sieger Rennes (TV noch offen)
Samstag, 29. Juni 2019 (18.30 Uhr) in Rennes – Sieger Grenoble – Sieger Paris (TV noch offen)

Halbfinale

Dienstag, 2. Juli 2019 (21.00 Uhr) in Lyon – Sieger VF1 – Sieger VF2 (TV noch offen)
Mittwoch, 3. Juli 2019 (21.00 Uhr) in Lyon – Sieger VF3 – Sieger VF4 (TV noch offen)

Spiel um Platz 3

Samstag, 6. Juli 2019 (17.00 Uhr) in Nizza – Verlierer HF1 – Verlierer HF2 (ZDF)

Finale der Frauenfußball-WM 2019

Sonntag, 7. Juli 2019 (17.00 Uhr) in Lyon – Sieger HF1 – Sieger HF2 (ARD)

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars. Kommentare können jederzeit widerrufen werden.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.