Europawahl

/

Europawahl am 26. Mai 2019

Vor ein paar Tagen haben die meisten Bürger eine Wahlbenachrichtigung für die Europawahl am 26. Mai in ihrem Briefkasten vorgefunden – so natürlich auch wir. Als ich die Benachrichtigungen noch ungeöffnet in meinen Händen gehalten habe,
wusste ich noch gar nicht, um was für eine Wahl es eigentlich geht.

Politik ist nicht meine große Leidenschaft, aber bisher wusste ich eigentlich immer, wenn Bundes oder Landtagswahlen waren.
Benachrichtigung geöffnet – gelesen – und mein erster Gedanke war: “zereissen.”

Ich habe die Benachrichtigung natürlich nicht zerrissen, sondern einfach mal auf die Seite gelegt.
Aber ganz ehrlich: ich weiss wirklich nicht so recht, was ich mit dieser Wahl anfangen soll! Ich wüsste im Moment noch nicht mal, wen ich von diesen meist Gesichts und Rückgratlosen Politikern wählen würde, wenn Bundestagswahl wäre.

Auf der Seite vom ZDF gibt es jetzt einen “Wahl-O-Mat zur Europawahl” mit der Werbung: “Wer vertritt Ihre Interessen?”
Dort wird dann versucht, dem Gesichtslosen Politiker ein Bild zu geben – eigentlich Witzig, oder?

Weiter will und kann ich nicht auf diese Europawahl eingehen, da ich zu wenig Wissen über das Europäische Parlament habe.
Ich weiß nur eines, so wie viele andere Millionen von Bürgern in der EU auch: Leere Sitzungssäle – viel Geldverschwendung!
Ich bin mir zu 95 % sicher, dass diese Wahl an mir vorbeigehen wird – ich kann niemand meine Stimme geben, von dem ich noch nie etwas gehört habe – bewirkt wird letztendlich doch nur dass, was am meisten Geld in die Taschen derer fließen lässt, die so oder so schon mehr als genug haben – der kleine Bürger ist zweitrangig.

Jürgen

“Ganymod”


“Niemand ist zu klein, um etwas zu bewirken. Das weiß am besten ein Moskito im Zimmer, wenn man versucht zu schlafen. “

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.