Denunzianten, Neider und Abmahner

/

Um was geht es?

Denunzianten, Neider und Abmahner Menschen oder Menschengruppen die ich besonders liebe!
Gedanken über dieses Thema habe ich mir im laufe dieser Woche gemacht, als ich bei FB in
einer Gruppe einen Beitrag gelesen habe, in dem es sich um Werbung einer anderen Person auf
dessen Blog oder Webseite gehandelt hat.
Einer der Kommentare war Sinngemäß etwa so zu lesen: “der gehört mal abgemahnt..”
Und die Zustimmungen, also die “Likes” anderer Gruppenmitglieder waren enorm hoch.
Ich für meinen teil dachte in diesem Moment: “das kann doch alles nicht mehr wahr sein!”

Diese Menschen, die Krampfhaft auf der Suche nach Fehlern von anderen sind, ordne ich in eine
Schublade ein, welche ich eigentlich gar nicht öffnen möchte!
Wer macht keine Fehler – wer ist Perfekt?
Muss man wirklich nach Fehlern oder geringe Verstöße bei anderen suchen um diese dann beim
nächsten “Abmahnanwalt” zu melden? Wäre es nicht besser, jemanden der einen Fehler macht
sachlich und ohne Androhung von Abmahnungen darauf hinzuweisen?
Wäre dies nicht der bessere Weg – oder brauchen es gewisse Menschen ganz einfach um ihr
eigenes Ego zu stärken oder damit die Hose etwas dicker wird?

Rechtsfreie Zone?

Wünsche ich mir jetzt eine Rechtsfreie Zone im Internet, in der jeder machen kann, was er will?
Nein, das wünsche ich mir natürlich nicht! Ich wünsche mir jedoch, dass man wie im richtigen
Leben erstmal auf eine Person zugeht und vernünftig mit dieser redet bevor man die Keule
herausholt um andere Maßnahmen zu ergreifen.
Und dieses wünsche ich mir nicht nur von Privatpersonen sondern auch von anderen
Rechtsformen aller Art.

Auch ich habe Angst!

Auch ich habe Angst vor einem Fehler welchen ich machen könnte.
Sei es bei der Verletzung eines DSGVO Gesetzes oder der Verletzung eines Rechts bezüglich
geistigen Eigentums oder Bilder.
Ich versuche alle rechte einzuhalten – aber gelingt dies auch immer?
Ich bin kein Jurist oder Fachmann der all die vielen dinge die es zu beachten gibt zu 100% weiß.
Ich bin eine Privatperson welche versucht so gut es geht alle Rechte einzuhalten – ich bin eine
Privatperson welche sich (wie viele andere auch) immer und immer wieder durch Spezielle
Internet-Plattformen kämpft, um Gesetzestexte zu lesen, um sich damit schlau zu machen.

Ich wünsche mir denen, die es regelrecht befriedigt anderen eine “reinzuwürgen” nur eines:
Überdenkt eure Reaktionen, sucht zuerst die Normale Kommunikation, weisst andere im
normalen Ton auf einen Fehler hin und seid zufrieden wenn der Fehler behoben wird!

Auch ich wünsche mir von anderen auf eventuelle Fehler hingewiesen zu werden damit ich die
Chance habe diese Fehler ohne Abmahnung (Geldstrafe) zu beheben!
Für die, die wirklich uneinsichtig sind, gibt es natürlich keinen anderen Weg als die “Keule” –
aber ich bin mir sicher, dies sind die wenigsten!

Jürgen

“Ganymod”

“Niemand ist zu klein, um etwas zu bewirken. Das weiß am besten ein Moskito im Zimmer, wenn man versucht zu schlafen. ”

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars. Kommentare können jederzeit widerrufen werden.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.