Denon AVR-X1200W 7.1 Surround AV-Receiver

/

Beschreibung:

Ich habe diesen Denon AVR-C1200W Receiver nun seit gut drei Jahren und bin noch immer sehr
zufrieden mit dem Gerät. In Verbindung mit meinen Klipsch (*Werbung) Lautsprechern habe ich
mir ein 5:2 System aufgebaut.
Das heißt: 2 Front-Lautsprecher, 2 Back Lautsprecher, 1 Center Lautsprecher und 2 Subwoofer.
Da das Gerät in einer eher unteren Preisklasse angesiedelt ist, darf man natürlich keine Wunder
erwarten – aber um ein mittelgroßes Wohnzimmer mit gutem Klang auszufüllen ist der Receiver
sehr gut – vorausgesetzt, man betreibt das Gerät mit guten Lautsprechern.

Das Gerät ist sehr intuitiv bedienbar, die Fernbedienung mit der man alle Einstellungen
vornehmen kann ist sehr übersichtlich. Über ein Handelsübliches HDMI Kabel* habe ich das
Gerät mit meinem TV verbunden und hatte sofort zugriff auf das Receiver-Menü mit all den vielen
Einstellungen um den Klang nach seinen Bedürfnissen einzustellen.
Hat man seine Lautsprecher an den stellen platziert, an denen man sie haben möchte, kann man
im Menü sofort auf die Funktion: ” Audyssey Einmessung” gehen und dort mit dem im
dazugehörigen Einmessmikrofon welches zum Lieferumfang gehört, mit dem Setup beginnen.


Ich habe Stundenlang damit verbracht einzumessen. Gemessen – gehört / gemessen gehört…
Mit Filmen, mit Musik, wieder anderen Filmen, anderer Musik… usw..usw..
Letztendlich bin ich zu dem Resultat gekommen, dass ich jeden Tag, bei jeder anderen Musik
oder jedem anderen Film neu einmessen müsste, um immer alles perfekt zu haben.
Durch die Einmessung werden jedoch die Lautsprecher Entfernungen und somit die Laufzeiten
des Tons zum Hörplatz perfekt eingestellt, was eine Grundvoraussetzung ist.
Nicht jeder der Lautsprecher steht im selben Abstand zum Hörer.
Alles andere sind Einstellungen, die man individuell nach Geschmack einstellen sollte – so, dass
alles zu seiner eigenen Zufriedenheit eingestellt ist.

Es gibt unzählige Webseiten die sich mit diesem Thema beschäftigen – ich selber habe auch
immer wieder gelesen und nochmals gelesen was andere für Tipps bezüglich des Perfekten
Klangs haben – aber letztendlich muss man dies für sich selber herausfinden und seine eigene
Einstellung abspeichern. Natürlich sollte man auf jeden fall die groben Einstellungen wie
Lautsprechergröße, Stärke und Abstände beachten!
Alles andere wie zum Beispiel die Intensität der Bässe empfindet jeder Mensch anders.

Nach langem Spielen mit all den Funktionen und Einstellungen habe ich es bei mir nun so
belassen, dass ich nur bei bestimmten Filmen bei denen zum Beipiel der Ton der Sprache, welche
in der Regel vom Centerlautsprecher wiedergegeben wird, etwas anders einstelle.
Bei sehr vielen Filmen sind die Geräuscheffekte sehr laut und die Dialoge kaum zu hören.
Hier setze ich dann einfach den Centerlautsprecher um ein paar dB nach oben.
Der Denon bietet hier auch eine Einstellung an, die sich ” Dynamic Volume” nennt.
Hier hat man drei Einstellungsmöglichkeiten: “Hart-Mittel und Weich” ich selber nutze diese
Funktion nicht, da mir letztendlich zu viel von den Effekten verloren geht.
Mir Persönlich ist diese Dynamik zu krass – aber auch hier gilt:
Es muss jeder für sich herausfinden.

Hervorzuheben ist auch die Zweite Zone.
Das heißt, dass man noch ein weiteres Paar Lautsprecher anschließen kann, welche dann
zum Beispiel in einem anderen Raum stehen. Diese zweite Zone kann man dann über die
Fernbedienung extra Regeln. Als Beispiel: Ich sehe mir im TV einen Film an, während meine Frau
im Esszimmer Musik aus einer anderen Quelle über diese zweite Zone hört.

Weiteres:
Integriertes Bluetooth und WLAN – das Gerät kann also sowohl über WLAN als auch über Kabel
an das Netzwerk angeschlossen werden. Über die Bluetooth Funktion kann man zum Beispiel
vom Handy aus seine Musik an das Gerät Streamen oder auch ein Amazon Echo* verbinden.
Hier gibt es noch unzählige Möglichkeiten auf die ich aber nicht eingehen kann.


Technische Angaben:

Endstufen

7 (Front L/R, Center, Surround L/R, Surround Back L/R)
145 Watt pro Kanal – (6 Ohm, 1 kHz, THD 1%, 1 Kanal)
120 Watt pro Kanal – (6 Ohm, 1 kHz, THD 0,7%, 2 Kanäle)
80 Watt pro Kanal – (8 Ohm, 20Hz – 20 kHz, THD 0,08%, 2 Kanäle)
Ausgangsimpedanz: 4 – 16 Ohm

Anschlüsse

EIngänge:
6 x HDMI (Vorne 1) HDCP 2.2
2x Composite (Video)
2x Analoge Audio
2x Digital Optisch
1x USB (vorne)

Ausgänge:
1x HDMI Monitor
1x Composite Monitor
Subwoofer-Anschlüsse ( 0.2 ch )
1x Phono-Anschluss

Zudem:
Ethernet x 1 – Mikrofonanschluss x 1 – UKW Tuner x 1 – AM Tuner

Weiteres

Dolby Atmos (bis zu 5.1.2) • DTS:X • Audyssey MultEQ XT Raumeinmessung • DSD, FLAC, ALAC und AIFF High Resolution Audio Streaming • AirPlay, Spotify Connect, Internet Radio •

Abmessungen: 434× 339 × 151 mm
Gewicht: 8,5 kg


Aussehen
90%
Klang
85%
Bedienung
95%
Funktionen
95%
Preis / Leistung
100%

Meine Beurteilung und Fazit:

Ich würde mir dieses Gerät oder besser gesagt das Nachfolgemodell jederzeit wieder kaufen.
Die sehr vielen Einstellungen lassen einem im Laufe der Zeit, die für sich nahezu Perfekte finden.
Mir gefällt auch sehr gut die Netzwerkfähigkeit. Über der ich per App auf meinem Handy das
Gerät sehr gut steuern kann – was zum Beispiel klasse ist, wenn man auf der Terrasse sitzt und
über die zweite Zone Musik hört und diese steuern kann, ohne aufzustehen.

Der Klang ist sehr gut, auch wenn es bei manchen Filmen in denen die Dialoge sehr leise gemischt sind manchmal zu kleinen Verständlichkeits Problemen kommt.
Ich kann nicht beurteilen, wie sich andere Receiver die weitaus teurer sind in einem solchen fall
verhalten (?) – aber zum ersten sind solche Probleme kein Problem vom Receiver selber und zum
zweiten kann man einfach den Center Lautsprecher Manuell etwas anheben.

Von mir eine klare Kaufempfehlung!!

* „Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen“.


Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars. Kommentare können jederzeit widerrufen werden.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.