Hallo Sonntag – Palmsonntag

feel the spirit - Zufälliges Zitat: feel the spirit - Zufälliges Zitat:

Armut ist die größte Umweltzerstörerin.

— Indira Gandhi

Kalt und ungemütlich – Wo ist der Frühling??

Jetzt wird es wirklich Zeit, dass der Frühling kommt!
Auch wenn wir erst Mitte April haben, muss es nicht mehr Schneien und Frost haben – was meint ihr??
Heute beginnt die sogenannte “Karwoche”

Die Karwoche beginnt am Palmsonntag mit der Erinnerung an den Einzug Jesu in Jerusalem und umfasst außerdem die stillen Tage Montag bis Mittwoch. Es folgen am Abend des Gründonnerstags das Gedächtnis der Einsetzung der Eucharistie beim letzten Abendmahl sowie am Karfreitag die Feier vom Leiden und Sterben Jesu. Der Karsamstag gilt als Tag der Grabesruhe Jesu Christi. Die Karwoche mündet in die Feier der Osternacht.

Die Bezeichnung Karwoche ist ein traditioneller Begriff aus dem deutschsprachigen Raum. In anderen Sprachen sowie in der katholischen Liturgie spricht man demgegenüber von der „großen“ oder heiligen Woche (lateinisch: Hebdomada sancta, von griechisch: ἑβδομάς), die – anders als die Karwoche den mit der Feier der Osternacht beginnenden Ostersonntag einschließt und dem theologischen Gedanken der Einheit von Leiden und Kreuzestod Christi und seiner Auferstehung von den Toten (Pascha-Mysterium) Rechnung trägt.Wikipedia

Werbung
Wenn du über diesen Link eine Bestellung bei Amazon machst, bekomme ich eine kleine Provision – Danke!

Der Palmsonntag:

Der Palmsonntag (lateinisch Dominica in Palmis de passione Domini für die römisch-katholische Kirche; Palmarum für die evangelische Kirche) ist der sechste und letzte Sonntag der Fastenzeit und der Sonntag vor Ostern. Mit dem Palmsonntag beginnt die Karwoche, die in der evangelisch-lutherischen Kirche auch Stille Woche genannt wird. Die Große Woche bzw. Heilige Woche der katholischen und der orthodoxen Tradition umfasst darüber hinaus auch Ostern.Wikipedia

Einfach gesagt:
Wir sind in der Osterwoche – nächsten Sonntag werden Eier gesucht 🥚
Ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie es als Kind war – wir hatten den größten Spaß bei der Suche
nach den Eiern und anderen Süßigkeiten.
Wir waren Happy, wenn wir ein kleines “Nest” voller Süßigkeiten hatten 😊

Am Ostersonntag haben wir natürlich auch unsere Großeltern besucht um “Frohe Ostern” zu wünschen.
Auch hier gab es immer etwas für uns Kinder – etwas Süßes und auch mal einen 10 DM Schein – mit diesen
10 DM waren wir reich – die Welt hat uns gehört.

Leider haben sich die Zeiten auch hier etwas geändert – mit Süßigkeiten alleine und einem 10 oder 20 € Schein
ist es nicht getan – da muss schon mehr kommen.
Aber auch hier suche ich die Schuld nicht bei den Kindern – es sind meist die Großeltern, die schon
fast in einem Wettkampf untereinander stehen.
Einer will den anderen übertreffen… Na ja, vielleicht nicht ganz so krass – aber es ist etwas Wahres dran!

Die einen bekommen einen Osterhasen und sind überglücklich – und andere bekommen eine Reise mit Übernachtung
im Legoland geschenkt – zu Ostern Legoland – und zum Schulabschluss eine neue B-Klasse….
Auf was können sich die Kinder später im Leben eigentlich noch freuen?

Habt einen schönen Tag!

Habt einen schönen Tag!
Euer


Werbung
Wenn du über diesen Link eine Bestellung bei Amazon machst, bekomme ich eine kleine Provision – Danke!

 Schreibe einen Kommentar: 
Scroll Up